Krempel die Ärmel hoch

Media

Utopien brauchen Menschen, die für sie kämpfen. Zeige mit uns, dass unkonventionelle Ideen Mode machen und nicht Ausbeutung und Verschmutzung. Statt dem Modediktat der Industrie zu folgen und immer neue, kurzlebige Teile zu kaufen, können wir leihen, tauschen und teilen. Alternativen gibt es genug. Handeln wir gemeinsam mit Gleichgesinnten. Krempel die Ärmel hoch!

Sorge für Gesprächsstoff

Wir sind nicht, was wir haben. Wir sind auch nicht, was wir anziehen. Und schon gar nicht sind wir, was wir kaufen. Wir sind, was wir tun. Was wir denken. Wovon wir träumen. Wie wir leben. Wir träumen von einem Leben, das uns Zeit lässt für das, was uns wirklich wichtig ist. Wir sind es leid, das halbe Wochenende beim Shoppen zu vertrödeln. Es nervt uns, alle paar Monate den übervollen Kleiderschrank auszumisten und tütenweise Klamotten zum Container zu tragen, die eigentlich noch ganz in Ordnung sind. Wir haben genug. Genau genommen haben wir sogar viel zu viel. Es ist höchste Zeit, uns zu befreien. Um unser selbst willen, aber auch um unserer Erde willen, die wir mit unserem ungebremsten Konsum zerstören. Wir verlieren nichts, wenn wir weniger besitzen. Sondern wir gewinnen unsere Freiheit. Und Ihr könnt mitmachen: Indem Ihr Konsumbotschafter werdet! Bekennt Euch zu diesem Lebensstil, probiert die Alternativen aus – und tauscht Euch aus mit Freunden und Bekannten!


► Lass und Alternativen Konsum erlebbar machen – Wie / Wo?  Gleich hier in Marburg – und in ganz Deutschland.

Schau auf die interaktive Konsumbotschafter Homepage vorn Greenpeace – und werde aktiv!

greenpeace.de/konsumbotschaft

Weiterführende Links

Werde Konsumbotschafter

Tags