IAA Demo & Sternfahrt 14.09.19

Media

Seid dabei, wenn die Klimabewegung erstmals geballt für eine echte Verkehrswende demonstriert!

 

Größere Autos, mehr PS, höherer Verbrauch – für solche Autos steht die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Betrügerische Autokonzerne feiern dort ihre dicken SUVs und Spritschlucker. Und die Bundesregierung applaudiert, anstatt Konsequenzen aus Klimakrise und Abgasskandal zu ziehen.

Doch wir Bürger*innen haben die autofixierte Verkehrspolitik schon längst satt. Mit der Verkehrswende könnte es ganz anders aussehen:

  • Spielplätze statt Parkplätze
  • Flaniermeilen statt Blechlawinen
  • sicheres Radfahren
  • entspanntes Reisen mit Bus und Bahn
  • kluger Einsatz von erneuerbaren Energien statt klimaschädlichem Benzin und Diesel

Am 14. September, wenn die IAA für Besucher*innen eröffnet, demonstrieren wir mit vielen tausend Menschen für eine schnelle Verkehrswende. Die Demo wird von einem Trägerkreis vorbereitet, der sich momentan aus ADFC, BUND, Campact, DUH, Greenpeace, Naturfreunde und VCD zusammensetzt.

 

Was könnt ihr im Vorfeld schon tun?

Plakate, Flyer, Sticker können ab sofort über die offizielle Website bestellt werden

Die Mitfahrbörse ist online! Wenn ihr gemeinsam anreisen wollt und noch Mitfahrgelegenheiten sucht oder Plätze anzubieten habt, nutzt die Mitfahrbörse: https://www.iaa-demo.de/anreise

 

Betreuung von Startpunkten: Es werden noch viele Helfer*innen gesucht, die einen der Startpunkte der Sternfahrt betreuen. Bei Interesse meldet euch bei

info@iaa-demo.de