#DIY leckere Rezeptidee!

Media

Kichererbsen Karottenbällchen Rezept:

Ca. 300g  Kichererbsen
2 Karotten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Paniermehl
Gewürze (z.B. Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kreuzkümmel,..)

1. Wenn es getrocknete Kichererbsen sind, diese am besten über Nacht einweichen und dann mit genügend Wasser kochen


2. Kichererbsen zu einem Brei zermatschen, dabei darauf achten, dass nicht noch zu viel Wasser dabei ist, zu wenig darf es jedoch auch nicht sein


3. Karrotten raspeln, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und alles mit den Kichererbsen vermengen


4. So viel Paniermehl dazugeben, dass eine feste formbare Masse entsteht


5. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss,... abschmecken


6. Bällchen formen und in ausreichend Fett anbraten

Tadaaa, schon sind sie fertig. Man kann theoretisch alles dazu essen, genau wie z.B. zu Hackfleischbällchen.
Egal ob in Wraps, einfach nur mit einem Dip zu Salat oder in Tomatensoße und mit veganem Käse überbacken, sie gehen einfach ultra schnell (vor allem wenn man schon gekochte Kichererbsen verwendet), schmecken lecker und sind dazu auch noch total gesund.


Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen! :)