Greenpeace schützt Antarktis

Media

Greenpeace kämpft für das weltweit größte Schutzgebiet in der Antarktis! #ProtectAntarctic #SchütztdieAntarktis #Antarktis

Am 27.01.18 von 11-13 Uhr waren wir auf dem Marktplatz in Marburg für euch mit einem Info-Stand zur Antarktis und einem Wegweiser Richtung Weddel-Meer unterwegs. Warum? Wir haben euch dazu informiert, warum Greenpeace für das weltweit größte Schutzgebiet in der Antarktis kämpft, warum wir eure Unterstützung dazu brauchen und vor allem wie ihr das machen könnt.
Dass das antarktische Ökosystem in Gefahr ist, ist keine Neuheit: Der Temperaturanstieg von 2°C als Konsequenz des Klimawandels sowie die ausbeuterische Fisch- und Krillindustrie setzen der einzigartigen Artenvielfalt der Antarktis auf dem Land und in den Gewässern stark zu!
Aber die gute Nachricht ist: Dieses Jahr gibt es die Chance, in der Antarktis das weltweit größte Meeresschutzgebiet einzurichten! Wenn ihr nicht glaubt, dass Schutzgebiete wirklich etwas ausrichten können, dann lasst euch von diesem Video vom Gegenteil überzeugen: https://www.facebook.com/greenpeace.de/videos/10155961075887488/. Aktuell arbeitet die deutsche Bundesregierung an einem konkreten Vorschlag zum Schutz des 1,8 Mio. Quadratkilometer großen Weddell-Meeres. Diesen Vorschlag wird Deutschland im Oktober 2018 bei der CCAMLR Konferenz offiziell einbringen. Damit dieser Vorschlag erfolgreich wird, brauchen wir Eure Unterstützung! Denn bis dahin möchte Greenpeace bis zu 100.000 Unterschriften sammeln!
Am Samstag haben sich 44 Marburger für das Weddell-Meer Schutzgebiet begeistern lassen und ihren Namen unter unsere Petition gesetzt! DANKE, das ist super! Wenn du uns nicht am Marktplatz angetroffen hast, aber mithelfen möchtest das größte Meeresschutzgebiet der Welt zu errichten, dann findest du hier unsere Petition online: http://bit.ly/2DyDsCq !

Tags